Home » Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen.

Personenbezogene Daten im Sinne dieser Erklärung sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.

Diese Datenschutzerklärung bildet die Grundlage, auf der wir personenbezogene Daten, die wir über die Website http://metpvnet.de von Ihnen erheben, verarbeiten.

1. Verantwortliche und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Hartmut Ihne. Als Verantwortliche entscheidet sie über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Kontaktdaten: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin

Haben Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten? Kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail: datenschutzbeauftragter@h-brs.de.

2. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Die Website steht ausschließlich zur rein informatorischen Nutzung zur Verfügung. Wir erheben und verwenden daher nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Zu diesen Daten gehören:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
  • Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Browserversion,
  • Ihre IP-Adresse,
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • Die übertragene Datenmenge und der Zugriffstatus (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
  • Die Ladezeiten unserer Website,
  • Informationen über die Website von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind.

Die vorstehenden Daten verwenden wir nicht, um Rückschlüsse auf ihr Nutzungsverhalten zu ziehen oder für sonstige personenbezogene Auswertungen.

Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO verwenden wir die vorstehenden Daten allein zu dem Zweck, Ihnen den Zugriff auf unsere Website und deren Inhalt zu ermöglichen.

3. Einbindung externer Dienstleister

Zur Bereitstellung unserer Webseite arbeiten wir mit dem externen Dienstleister, dem Webhoster all-inkl.com, zusammen.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diesen externen Dienstleister erfolgt nur in dem Umfang, wie dies zur Durchführung der vorgenannten Aufgaben erforderlich ist.

Wir wählen die externen Dienstleister, die uns bei der Durchführung der vorgenannten Aufgaben unterstützen, selbstverständlich sorgfältig aus und verlangen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und bestehenden Auftragsverarbeitungsvereinbarungen verwenden. Die externen Dienstleister verarbeiten die übermittelten personenbezogenen Daten in der Regel nur nach unseren Weisungen.

4. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt innerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erreichung der vorgenannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Entfällt der jeweilige Verarbeitungszweck werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder gesperrt.

Sofern die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Rechtsvorschrift, denen der Verantwortliche unterliegt, notwendig ist, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die durch die Rechtsvorschrift vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

5. Schutz ihrer personenbezogenen Daten

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von uns erhobenen personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen.

6. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO, § 34 BDSG). Außerdem können Sie die Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO, § 35 BDSG) und Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Sie sind berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO, § 35 BDSG).

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche unter Verwendung der unter Ziffer 1. aufgeführten Kontaktdaten.

Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen; Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf, Tel.: 0221 / 38424-0; E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

einzureichen.

7. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe e (öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Absatz 1 Buchstaben f (berechtigtes Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Empfänger des Widerspruchs

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen unter Verwendung der in Ziffer 1. aufgeführten Kontaktdaten.